Himalayareisen | Trekking-Tipps | Trekking in Nepal | Individualreisen

Nach einer abwechslungsreichen Saison als kurzfristige Ersatzreiseleiterin in Apulien, der Bretagne sowie bei einer Alpenquerung, die mich mit einer sehr kameradschaftlichen Wikinger-Gruppe u.a. auf d en Piz Boé und an meine konditionelle Grenze brachte, sieht meine Einsatzplanung als Reiseleiterin für 2019 wie folgt aus:

14. – 27. April 2019: Massai Mara, Rift Valley und Samburus Elefanten. Im Pirschgang durch die Steppe, Erdgeschichte aus der Vogelperspektive, spannende Begegnungen mit lebensklugen Kenianern und die Einsichten in eine andere, sich rasend schnell verändernde Welt jenseits des deutschen Tellerrandes reizen mich an dieser Tour weit ab von luxuriösen Strandhotels und flachen Klischees. Lasst uns gemeinsam dieses großartige Hinterland im Osten Afrikas erleben.
www.wikinger-reisen.de

1. - 6. Mai 2019: Blühendes Brüssel – bien sur! Die Hauptstadt Europas ist so viel mehr als Manneken Pis und kiloweise Schokolade. In sechs Tagen entdecken wir die Quartiere im Zentrum ebenso wie die versteckten Parks an der Promenade Verte. Wir schlendern durch die gepflegten Gewächshäuser der königlichen Domaine Laeken, folgen den Spuren der Goldenen Jahrhunderte in der Ilot Sacré sowie im musealen Brügge, genießen Brüsseler Hausmannskost und hundert überraschende Momente.
www.wikinger-reisen.de

8. – 13. Mai 2019: Blühendes Brüssel – bien sur! Auch in der zweiten Maiwoche sind die Gewächshäuser von Laeken für Besucher geöffnet und die kleine Metropole ist turbulent wie immer. Also, nichts wie hin!

18. – 27. Mai 2019: Die schönsten Höhenwege und Küstenpfade des Cilento sind auch für erfahrene Italienwanderer eine schweißtreibende Entdeckungstour wert. Von den langen Stränden bei Castellabate bis zum schroffen Gipfel des Monte Cervati, von den wilden Schluchten bei Felitto bis zu den mythischen Grotten von Palinuro schweifen wir durch Macchia und Olivenhaine. Ein Sprung in das klare Thyrrenische Meer, frische Antipasti und ein Glas Landwein mit Traumpanoramen sind der Wandersmühe großer Lohn. Avanti.
www.wikinger-reisen.de

8. – 16. Juni 2019: Fünen – einfach märchenhaft. Mit den Märchenbüchern von Hans Christian Andersen in der Packtasche radeln wir in sanften Wellen und bei gelegentlichem Gegenwind einmal um die schmucke Ostseeinsel. Vielleicht inspiriert das hyggelige Ambiente auch uns zu märchenhaften Reiseberichten ?
www.wikinger-reisen.de

19. – 28. Juni 2019: Bretonische Vielfalt – mit Spürsinn genießen. Die Krimis von Jean-Luc Bannalec sind unsere ständigen Begleiter bei wilden, sanften und gelegentlich windigen Küstenwanderungen, bei einer Führung durch die Salzgärten der Guerande und bei Stippvisiten in berühmten Künstlerkolonien an der Küste der südlichen Bretagne. On y va.
www.wikinger-reisen.de

29. Juni – 6. Juli 2019: Grüne Wipfel, hohe Gipfel – der Tauern Radweg. Von Salzburg bis hinauf zu den Krimmler Wasserfällen begleitet uns erst die wilde Saalach und dann die eisgraue Salzach. Mäßig ansteigend rollt unsere Gruppe an den weißen Gipfeln der Hohen Tauern entlang, immer auf der Suche nach den besten Nachspeisen und den schönsten Fotomotiven. Schließlich ist das Salzburger Land auf fast allen Radwegen ein Genuss.
www.wikinger-reisen.de

6. – 14. Juli 2019: Fünen – einfach märchenhaft. Siehe 8.-16. Juni. Inzwischen ist der Raps verblüht, dafür schmücken Margeriten und Sonnenblumen die Route.

20. – 27. Juli 2018: Flandern – Ländliche Idylle am Meer. In einem großen, vierblättrigen Kleeblatt führen vier Radtouren vom malerischen Standort Brügge aus an die Nordseeküste, zu den Landgütern und Schlösschen im Umland, durch kühle Wälder und saftige Wiesen, auf denen stolze Brabanter Stiere grasen. Ein Abendbummel durch die Brügger Altstadt gehört ebenso zum Programm wie frische Pommes mit Sauce Tartar und die örtlichen Bier- bzw. Schokoladespezialitäten…
www.wikinger-reisen.de

27. Juli – 3. August 2018. Der Donau-Radweg von Passau nach Wien. In meiner niederbayerischen Heimat starten wir zu diesem Fahrradklassiker. Von der Dreiflüssestadt Passau folgen wir dem großen Fluss über Linz und durch die Wachau nach Osten. Wir haben Zeit für Spaziergänge und Genussstopps, für Schmankerl und Schnappschüsse. Zum Schluss der Reise lassen wir uns von der Wiener Nonchalance begeistern und kaufen auf dem Naschmarkt feine Nüsse für die nächste Radtour.
www.wikinger-reisen.de

11. – 21.8.2019. Entspannt von Oberstdorf nach Meran. Nun ja, wenn die An- und Abstiege nicht wären, käme man wirklich entspannt über die Alpen… Bei einer 3-Stiefel-Tour jedoch sind gelegentliche Schweißausbrüche im Anstieg und verzweifelte Blicke in die Steilhänge nicht zu vermeiden. „Aufi muass i, i muass, i muass“, keucht da der Gipfelstürmer und freut sich ein paar Hundert Höhenmeter später über die grenzenlosen Panoramen. Wenn Tag für Tag die Muskeln straffer, der Schritt leichter und das Grinsen breiter wird, dann sind wir bis Meran sicherlich tiefenentspannt.
www.wikinger-reisen.de

7. – 14. 9.2019: Aktiv & entspannt in Südsardinien. Diese Reise ist wirklich erholsam: Ein schickes Hotel mit feiner italienischer Küche, lange Strandspaziergänge und Ausflüge in die Antike, ein Streifzug durch Cagliari und ein paar kurze Wanderungen im felsigen Hinterland lassen genügend Zeit für individuellen Badespaß und ruhige Nachmittage.
www.wikinger-reisen.de

14. – 21.9.2019: Aktiv & entspannt in Südsardinien. So liebt der Wanderführer den Saisonabschluss – schick und lässig, Beschreibung siehe Vortermin

„Einen guten Wanderführer muss man mit verbundenen Augen aus dem Helikopter werfen können. Der findet dann schon seinen Weg.“

Hans-Georg Kraus, Wikinger Reisen